Links 03/2011: Magento, PHP & e-Commerce

Hallo und willkommen zu den Links der Woche 03/2011!

In den letzten sieben Tagen sind besonders viele interessante Links durch das Web geschwirrt. Ich halte ja immer einige Links zurück, damit die Liste nicht zu lange wird, doch diesmal tut es mir ziemlich Leid. Naja, hilft ja nichts, so bleibt auch noch etwas für nächste Woche übrig. 😉

Magento

  • Der allgegenwärtige Alan Storm hat eine neue Extension veröffentlicht, welche bei der Verwendung von Block-Klassen in den Layout-XML-Dateien hilft: Developer Manual. Die Erweiterung ist inzwischen auch bei Magento Connect zu finden und soll stetig weiter entwickelt werden.
  • CodarByte zeigt vor, wie man Piwik Web Analytics in Magento einbindet. Sicher einen Klick wert für alle, die keine Besucherzahlen herausgeben wollen und/oder durch die rechtlichen Diskussionen rund um Google Analytics vorsichtig geworden sind.
  • techPortal demonstriert den Einsatz von Gearman in Magento. Ressourcenintensive Aufgaben können somit auf Worker-Maschinen ausgelagert werden, um die Webserver zu entlasten.

PHP

  • Eine andere Möglichkeit, um die Performance zu steigern ist, dem Gespann PHP & MySQL Beine zu machen. Ulf Wendel demonstriert das anhand des mit PHP 5.3 eingeführten neuen MySQL-Treibers mysqlnd.
  • Mr. „Zend Framework“ Matthew Weier O’Phinney hat scheinbar eine kleine Pause während der Entwicklung von Zend Framework 2 gefunden, denn in den letzten Tagen sind zwei Artikel von ihm erschienen. Nummer 1 beschäftigt sich mit einigen Patterns, die erst in jüngster Zeit in die PHP-Welt Einzug halten: Aspekt-orientierte Programmierung, Intercepting Filters und Signal Slots. Da die meisten Frameworks der neuen Generation (z.B. FLOW3, Lithium, Zend Framework 2) diese Konzepte in der einen oder anderen Form umsetzen, kommen da recht spannende Zeiten auf uns zu.
  • Im zweiten Text schreibt Matthew von seinen Erfahrungen mit der SplPriorityQueue, die mit PHP 5.3 eingeführt wurde.

e-Commerce

  • KonversionsKRAFT behandelt einen Usability-Klassiker: die Paginierung, also die Blätterfunktion zwischen mehrseitigen Listen. Dabei wird speziell auf Webshops sowie die Folgen für die Konversionsrate eingegangen und am Ende mit der „Paginierung kombiniert mit asynchronem Nachladen“ ein Konzept vorgestellt, das mir noch nicht oft über den Weg gelaufen ist.
  • Vandelay Design präsentiert 30 herausragende e-Commerce-Websites.
  • Im letzten Link für heute hat KonversionsKRAFT noch einmal einen interessanten Link zu bieten. Der Titel „so schafft man +75 Prozent Konversion in 4 Wochen“ ist zwar etwas reißerisch, doch dahinter verbirgt sich ein lesenswertes Interview.

Damit sind wir am Ende angelangt – ich wünsche einen guten Start in die vierte Jännerwoche!

Das könnte Ihnen auch gefallen...