Magento-Hackathon in Leipzig (Edition 2014)

Alle Jahre wieder findet sie statt, die Konferenz Meet Magento in Leipzig. Und weil viele Magento-EntwicklerInnen gerne ihre Freizeit mit Programmieren verbringen, schließt sich der Konferenz mit schöner Regelmäßigkeit ein Hackathon an. Dieses Jahr habe ich meine Kollegin bei LimeSoda, Anna (@rescueAnn auf Twitter) als Verstärkung mitgebracht.

Der Leipziger Hackathon 2014

Was ein Hackathon ist? Die Erklärung erfindet sich im meinem ersten Erfahrungsbericht zum Müncher Hackathon 2012 („Bericht vom Magento-Hackathon in München“).

In der Zwischenzeit haben andere sehr schön dokumentiert, was im Detail beim heurigen Hackathon passiert ist. Deswegen spiele ich die Linkschleuder und verlinke fröhlich und selektiv auf Eindrücke, die meine MitstreiterInnen so fleißig gepostet haben.

Erzählungen findet man unter anderem von Anna (da wir gemeinsam die Anreise und das Hackathon-Projekt hatten, kann ich die Erlebnisse 1:1 bestätigen ;-)) und Carmen (dank der Österreich zukünftig nicht mehr auf Berge, sondern auf Conchita Wurst reduziert wird).

Die Projekte:

Nicht alle Projekte wurden neu gestartet, sondern einige alte Projekte fortgeführt.

Mein Fazit: gute Organisation, gutes Hotel gutes WLAN, gute Location (allerdings nicht für alle gemütlich, wenn sie keinen anständigen Tisch hatten?), gute Verpflegung, Samstagabend-Interruptus durch die Phantomspeisung atmosphärisch nett aber nicht produktiv, schade dass es keinen Abschlussreport gab.

Der Hackathon in Tweets und Bildern

Fabian bei der Vorbereitung der T-Sh…*hust* Präsentation:

Das fertige Produkt:

Hier waren wir untergebracht:

In diesen Betten:

In der Nähe: der Austragungsort der ersten Meet-Magento-Veranstaltungen, die „Garage“.

Hier fand der Hackathon statt:

Die Abstimmung über die Projekte:

Unser Schmuckstück: Hackathon_MailGuard.

Das Projekt in progress:

Die Sponsoren:

Ablenkung wurde auch geboten:

Foto-Serie #1: #coverdevs von Sascha Wohlgemuth.

Tagsüber Magento-Entwickler, nachts: Super-Magento-Entwickler.

Es gab noch mehrere Fotoserien:

Erfolgsmeldungen über Twitter motivieren:

Und hier der zugehörige Blogpost von Nick:

Magento Frontend-Tests with CasperJS

Noch (viel) mehr Bilder:

Album bei Google+ (öffentlich)

Album bei Google+ (privat geteilt)

Das könnte Ihnen auch gefallen...

3 Antworten

  1. 30.05.2014

    […] Magento-Hackathon in Leipzig (Edition 2014) – Matthias Zeis […]

  2. 30.05.2014

    […] ich dank dem Hackathon Mitte Mai gerade in Leipzig war dachte ich mir: “was soll’s, da nehme die Meet Magento […]

  3. 30.05.2014

    […] Davor ist noch einiges mehr passiert. Zum Beispiel gab es in Leipzig den Magento-Hackathon. […]