Magento-Neuigkeiten #37

Willkommen zu den Magento-Neuigkeiten #37! In den letzten zwei Wochen trafen sich über 2.400 Menschen, um Magento auf der Imagine Commerce 2015 in Las Vegas zu (er)leben. Magento und eBay Enterprise gaben dort ein starkes Lebenszeichen von sich.

Zeitgleich müssen Shop-Integratoren und Händler darauf achten, ihren Magento-1-Shop gegen die schon länger bekannte Sicherheitslücke SUPEE-5344 (auch bekannt als „Shoplift“) abzusichern. Diese bisher vielleicht am aktivsten ausgenutzte Lücke wurde von vielen bisher ignoriert, obwohl leicht Gegenmaßnahmen ergriffen werden können.

Magento-Stammtisch-Wien

  • Montag, den 18.05.2015 steigt der 13. Magento-Stammtisch Wien gemeinsam mit der Vienna PHP User Group. Ich gebe dort einen Ausblick zu Magento 2.
    Das Treffen findet im StockWerk (Pater-Schwartz-Gasse 11A, 1150 Wien) statt und beginnt um 18:30 Uhr. Bitte anmelden!

Magento

Magento 2

  • Trotz Imagine gab es einige neue Releases: 0.74.0-beta5, 0.74.0-beta6 und 0.74.0-beta7. Neben dutzenden Bugfixes, diversen Refactorings und Framework-Verbesserungen:
    • gibt es nun ein CLI-Tool ähnlich n98-magerun,
    • die CMS-API kann über die Web-API angesprochen werden,
    • es gibt eine API für Sales und Checkouts für registrierte Kunden und Gäste,
    • E-Mails für Bestellungen / Rechnungen / Sendungen / Gutschriften werden asynchron verschickt und
    • die Ansicht für Bestellungen wurde überarbeitet.
  • Das Magento-Team erleichtert uns den Einstieg durch ein Repository mit Beispielen, wie man Magento 2 erweitert.
  • Alan Kent erklärte den Unterschied zwischen deklarativen und imperativen Layouts.
  • Magento 2 bietet wie erwähnt nun ein CLI-Tool. Olga Kopylova erläuterte die Namenskonventionen für die Befehle.
  • Max von Magento schrieb über das Test-getriebene Entwickeln in der Praxis.
  • Anleitungen von Atwix zeigten, wie man neue Attribute programmatisch anlegt und eigene Controller-Actions schreibt.
  • Brendan Falkowski brach eine lange Twitter-Diskussion über die Verwendung von LESS in Magento 2 los. Man darf gespannt sein, ob daraus noch Änderungen am Core entstehen…
  • Während wir noch ein halbes Jahr auf Magento 2.0 warten müssen, schreiten die Planungen für Magento 2.1 und 2.2 bereits voran.

Ökosystem

Ein Lama mit MageSocks. Das ist die Magento-Community. (c) @guido

Ein Lama mit MageSocks. Das ist die Magento-Community. (c) @guido

Interessiert an noch mehr Neuigkeiten aus der Magento- und E-Commerce-Welt? Danns nichts wie auf zu weiteren Podcasts, Vidcasts und Neuigkeiten-Postings!

2 Antworten

  1. Danke dir für die tollen Übersichten jedes mal! Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sowas eine ganz menge Arbeit bedeutet.

    Bis zur nächsten Meet Magento.